schliessen

Brustcentrum Zürich, Bethanien & Zollikerberg

Gemeinsam noch stärker gegen Brusterkrankungen

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Multidisziplinäre Spezialistenteams und Behandlungen nach neuesten wissenschaftlichen Standards sind für den Therapieerfolg zentral. Da dies mit den gebündelten Kräften zweier starker Partner noch besser realisierbar ist, haben die Privatklinik Bethanien und das Spital Zollikerberg das gemeinsame Brustcentrum Zürich aufgebaut, das höchste Qualität in der Brustkrebsbehandlung bietet.

Zu den besonderen Stärken des Brustcentrums Zürich gehört das regelmässige Tumorboard. Hier treffen sich Experten und Expertinnen verschiedener Fachgebiete: Gynäkologen, medizinische Onkologen, Radiologen, Radioonkologen, plastische und rekonstruktive Chirurgen, Pathologen, Psychiater, Physiotherapeuten und auf die Brust spezialisierte Pflegefachfrauen – die Breast Care Nurses – besprechen die klinische Situation jeder Patientin. Gemeinsam beratschlagen die Experten auch die nächsten Schritte: die richtige Screening-Strategie, die korrekte Diagnose oder den besten Weg zur Behandlung – ob Operation, Bestrahlung oder systemische Therapie.

Eine wichtige Funktion hat die Breast Care Nurse, die der Patientin immer zur Seite steht. Sie begleitet Sie während der Behandlung und der Nachsorge. Sie nimmt an den interdisziplinären Teamsitzungen teil, koordiniert Fachärztinnen und -ärzte und Gesundheitsorganisationen und sorgt dafür, dass die Patientin auf jede Frage zu ihrer Diagnose und ihrem Behandlungsfortschritt die richtige Antwort bekommt. Sie ist mit den Erfahrungen und Schwierigkeiten rund um den Brustkrebs bestens vertraut. Darum kann sie nicht nur medizinischen Rat geben, sondern auch praktische, soziale und emotionale Unterstützung bieten.

Leitbild des Brustcentrums Zürich, Bethanien & Zollikerberg

Vision, Mission und Werte

Werte

  • Das Brustcentrum Zürich betreibt wissenschaftliche Medizin nach den heutigen Regeln der Kunst. Alle Patientinnen und Patienten bekommen eine hochstehende medizinische und pflegerische Betreuung. Im Umgang mit den Patientinnen und Patienten wird sehr grosser Wert auf eine vertrauensvolle Beziehung gelegt.
  • Bei niemandem wird aus finanziellen Gründen auf notwendige medizinische Massnahmen verzichtet. Andrerseits werden auch keine medizinischen Massnahmen aufgrund rein finanzieller Anreize durchgeführt.
  • Es wird eine Medizin «mit Augenmass» betrieben. Die fachliche Orientierung erfolgt nach aktuellen Guidelines, Evidence bases Medicine und Evidence bases Nursing: Es werden keine unnötigen Abklärungen und Behandlungen durchgeführt, die nicht im Interesse der Patientin oder des Patienten sind.
  • Die Patientinnen und Patienten werden ganzheitlich gesehen: körperlich, geistig, seelisch, spirituell, sozial und kulturell. Persönliche Entscheidungen der Patientinnen und Patienten werden respektiert und akzeptiert.
  • Der interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb des Brustcentrums Zürich wird grosse Bedeutung beigemessen. Die Kompetenzen der Kooperationspartner und zuweisender Ärztinnen und Ärzte werden anerkannt und gewertschätzt. Eine offene und transparente Kommunikation ist dabei die Basis.

 
 

 

Mission

  • Multidisziplinäre Spezialistenteams und personalisierte Behandlungen nach neuesten wissenschaftlichen Standards sind für den Therapieerfolg zentral.
  • Die Behandlung und Betreuung der Patientinnen und Patienten erfolgt dabei nach definierten Behandlungsprozessen.
  • Mit den gebündelten Kräften zweier starker Partner wird dieses Ziel noch besser realisiert. Das Brustcentrum Zürich verfolgt dabei die höchste Qualität in der Brustkrebsbehandlung.
  • Die Patientinnen und Patienten können darauf vertrauen, dass das Behandlungsteam sich eng abspricht.
  • Innerhalb des interdisziplinären Tumorboards werden alle für sie wichtigen Entscheidungen besprochen. Die Therapieentscheidungen werden gemeinsam mit der Patientin, mit dem Patienten getroffen. Alle durchgeführten diagnostischen und therapeutischen Massnahmen richten sich nach aktuellen internationalen Leitlinien.

 

Vision

  • Das Brustcentrum Zürich ist ein fachliches Netzwerk für Brusterkrankungen, was sich als interprofessionelles Behandlungsteam mit Kooperationspartnern versteht.
  • Die interdisziplinäre Zusammenarbeit steht dabei im Focus und wird kontinuierlich gefördert.
  • Gemeinsam mit den Kooperationspartnern wird das eigene Handeln reflektiert und am kontinuierlichen Verbesserungsprozess gearbeitet.
  • Das Brustcentrum Zürich ist für wohnortnahe und für ausserkantonale Patientinnen und Patienten ein kompetenter Ansprechpartner.