Die Behandlung von Brustkrebs ist vielfältig und richtet sich nach der Ausprägung und dem Verlauf der Erkrankung. Fachärztinnen und Fachärzte aus verschiedenen Disziplinen tauschen sich in einem Tumorboard aus und erarbeiten einen Vorschlag für die Behandlung, der anschliessend mit der Patientin besprochen wird. Auf dieser Basis legen wir die individuelle Behandlung fest.

Die vorgesehene Behandlung ist nicht unumstösslich festgelegt, und Kombinationen sind üblich. Je nachdem, wie die Patientin und der Tumor auf die Therapie reagieren, können weitere Behandlungsmöglichkeiten in Betracht gezogen werden. In jedem Fall erläutert die Ärztin oder der Arzt der Patientin detailliert alle Optionen, die jeweils offenstehen. Alle Therapieverfahren wirken auf verschiedene Aspekte der Erkrankung und sollten wie gemeinsam entschieden durchgeführt werden. Die Operation, also das chirurgische Entfernen des Brustkrebses, kommt in den meisten Fällen von Brustkrebs zum Einsatz.

Während der ganzen Behandlung, von der ersten Untersuchung bis zur Nachsorge, werden die Patientinnen durch eine spezialisierte Pflegeexpertin oder Pflegefachfrau, die sogenannte Breast Care Nurse, persönlich begleitet.

Operative Therapie

Operative Therapie

Die operative Behandlung bei Brustkrebs wird von speziell ausgebildeten Ärztinnen und Ärzten durchgeführt, die aus der Gynäkologie, Chirurgie oder Plastischen Chirurgie kommen.

Plastische Chirurgie

Plastische Chirurgie

Ob bei einer brusterhaltenden Operation oder bei einem Eingriff, bei dem die Brust ganz entfernt wird: Die Plastische Chirurgie kümmert sich um die Rekonstruktion oder den Aufbau der Brust nach der Operation und berät Patientinnen zu den verschiedenen individuellen Möglichkeiten.

Behandlungsprozesse

Behandlungsprozesse

Unser Expertennetzwerk definiert die ideale Therapieform, damit die Behandlungsprozesse starten können.